Datenschutzerklärung Paidimo App

Verantwortliche

Ines Kristina Bartelheimer/Paidimo
Karolinger Str. 124
40223 Düsseldorf - Deutschland 
ines@paidimo.de


Inhaberin: Ines Kristina Bartelheimer 
Impressum: https://www.paidimo.de/impressum

Kontakt Datenschutzverantwortliche: ines@paidimo.de

Datenschutz

Wir als Betreiber der App nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

 

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. ​

(Abschitt 'Maßgebliche Rechtsgrundlage' Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke)

Im nachfolgenden beschreiben wir, welche Daten mit Nutzung der App erhoben und wie diese verarbeitet werden:

Die App speichert Daten auf unseren Servern, um Daten zwischen Eltern- und Kinder-Handy auszutauschen, um die Nutzung von Paidimo mit einem Benutzerkonto auf verschiedenen Geräten gleichzeitig zu ermöglichen und um Datenverluste durch eine Speicherung der Daten auf einem zentralem Server zu vermeiden.  ​

  • Anmeldedaten:
    Nutzer müssen ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen der Registrierung werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt und verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere die Login-Informationen (Name, Passwort sowie eine E-Mailadresse, Eltern-PIN). 

    Das vom Benutzer bei der Registrierung eingegebene Benutzername, Passwort und Eltern-PIN werden vom System auf dem Server gespeichert (Passwort und Eltern -PIN verschlüsselt). Die Speicherung dient dem sicheren Zugang zu der Dienstleistung und der Vorbeugung des Zugriffs unbefugter Dritter. Die vom Benutzer bei der Registrierung eingegebene Email-Adresse wird zur Bestätigung des Email-Kontos genutzt, beim Zurücksetzen des Passworts verwendet und als Kontaktweg des Anbieters zum Kunden genutzt.

  • Video-Player:
    Die von Dir ausgewählten Playlisten und konfigurierten Videolimits speichert die App auf unserem Server, damit die App mit demselben Login auch geräteübergreifend auf mehreren Geräten genutzt werden kann. 

    Videos können im Kindermodus als Favorit markiert werden und das System ermittelt, ob ein Video bereits gestartet wurde. Diese Daten werden auf dem Server gespeichert, damit diese Informationen auf allen Geräte angezeigt werden kann.
    Eingegebene Bewertungen (Feedback-Text, Skala von 1 bis 5) im Eltern-Modus oder Kinder-Modus speichert das System mit Datum der Eingabe in einem Bewertungsverzeichnis auf unserem Server, um basierend darauf Playlisten-Empfehlungen anzupassen, zu verbessern und neue Empfehlungen anzubieten.

 

  • Paidimo-Pass: 
    Die von Dir zur Nutzung der App erworbenen Paidimo-Pässe werden mit Kaufdatum und Dauer des Passes auf unserem Server gespeichert, um geräteübergreifend prüfen zu können, ob eine Nutzung der App gestattet ist. 

  • Automatische Datenlöschung:
    Bei Nichtnutzung des Systems werden die oben genannten Daten nach 90 Tagen dauerhaft gelöscht. Um eine Nichtnutzung des Systems festzustellen, protokollieren wir die letzten Logins eine Benutzerkontos mit einem Zeitstempel. 

Erhebung App-Nutzungsdaten / Nutzungsstatistiken:

Wir nutzen Google Analytics, um die App-Nutzung zu analysieren. Mit den daraus gewonnen Daten ist es uns möglich, die Funktionen der App zu verbessern und das Nutzererlebnis zu optimieren.  

Die obige Funktion ist nach der Registrierung bei Paidimo aktiviert und kann jederzeit unter Einstellungen / Datenschutz deaktiviert werden. 

Google Analytics ist ein Dienst der Google Inc. Mit Sitz in den USA (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 United States). Wir haben mit Google einen Vertrag geschlossen, in dem sich das Unternehmen verpflichtet, die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten. 

Für die Erhebung der Daten verwendet Google Analytics sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textbausteine, die während der Nutzung auf dem Smartphone gespeichert werden. Die durch Cookies erhobenen Daten werden an den Google Server in den USA übertragen und auch dort gespeichert. Diese Cookies enthalten eine zufallsgenerierte Nutzer-ID, mit der Sie bei zukünftigen App-Nutzungen wiedererkannt werden können. Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten Nutzer-ID gespeichert. Dies ermöglicht eine Auswertung der pseudonymen Nutzerprofile. Zusätzlich wird die IP-Adresse anonymisiert erhoben. Das bedeutet, dass die IP-Adresse nur in gekürzter Form verarbeitet wird. Google beachtet hierbei die europäischen Datenschutzbestimmungen nach dem EU-US Privacy Shield Abkommens. Die Nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. 

Error-Log-Files

In Fall eines Programm-Code-Fehlers in der App speichert die App automatisch Informationen in sogenannten Error-Log Files, die die App automatisch an uns übermittelt:

Verwendetes Betriebssystem

Uhrzeit des Fehlers

Kurzkennung über den verwendeten Gerätetyp

Benutzeraccount

Fehlermeldung

Zusätzlich wird ein Fehlerprotokoll ohne Angabe der Benutzeraccounts an die Plattform www.sentry.com gesendet. Wir erheben diese Daten, um Fehler auswerten und über eine Programmänderungen beheben zu können. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. 

Notwendige App-Berechtigungen und ihre Nutzung
Im folgenden werden die von der App im Androidsystem notwendigen Berechtigungen und Ihre Nutzung erläutert:

Für das Speichern lokaler Cache-Daten, um offline Funktionalität zu ermöglichen, werden folgende Berechtigungen benötigt:

  • Fotos/Medien/Dateien

    • Lesen des USB Speichers (read the contents of your USB storage)

    • Ändern und Löschen von Inhalten des USB Speichers (modify or delete the contents of your USB storage)

  • Speicher

    • Lesen des USB Speichers (read the contents of your USB storage)

    • Ändern und Löschen von Inhalten des USB Speichers (modify or delete the contents of your USB storage)

Für den Verbindugsaufbau zum Server werden folgende Berechtigungen benötigt:

  • WLAN-Verbindungsinformationen

    • Lesen des WIFI-Verbindung (view Wi-Fi connections)

  • Sonstiges

    • Lesen der Netzwerkverbindung (view network connections)

    • Voller Netzzugriff (full network access)

Auftragsdatenverarbeitung

Die App nutzt die Cloudplattformen Google und Amazon AWS. Wir haben mit Google und Amazon AWS einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics und Amazon AWS vollständig um.

Die nachfolgenden Abschnitte sind durch den Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke erstellt worden.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). 

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Youtube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern. 

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

 

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke 

  

Schreib uns: hallo@paidimo.de   |   Tel: 0211-97633233  |  Karolingerstr. 124, 40223 Düsseldorf-NRW